HYMN/Rohwer


Anfang und Ende mit Bassbogen, Atmosphärisch-frei, rhythmisch, melodisch 6:45 Min. Schwer ISMN Nr.: 979-0-50220-037-4


10 
  • Art.Nr.: NME 038
  • Versand:  

Erfahren Sie mehr


HYMN_Notensample.pdf

HYMN_Audio.mp3

Aus dem Offbeat 4/2012 

Mit „Hymn“ legt Nils Rohwer ein neues Stück für Solo-Vibraphon vor. Die phantasievolle Komposition weiß durch volle Harmonien und interessante rhythmische Strukturen zu begeistern. Das Stück beginnt mit einem ruhigen, meditativen Intro in der unter hohen schwebenden, mit dem Bogen angestrichen Tönen rubato gespielte Melodien erklingen, aus denen sich eine harmonische Struktur ergibt. Auf diese ca. 1,5-minütige Intro folgt ein auf einem Ostinato basierender Teil mit einer einfachen Melodie der sich in eine Art Improvisation über eine harmo- nische Struktur weiter entwickelt. Dieser Teil dauert ca. 2 Min. und verlangt in seiner Virtuosität eine hohe Unabhängigkeit zwischen den Händen. Es folgt ein Überleitungsteil, der wieder in das Thema führt, gefolgt von einigen rubato gespielten Arpeggien, die dann wiederum in das schwebende Intro vom Anfang übergehen. Nils Rohwer ist hier eine wirklich sehr ansprechende Komposition gelungen, die sich u.a. hervorragend als konzertante Solo-Vibraphon-Einlage eignen könnte. Florian Poser